Rechnen mit Datumswerten

Rechnen mit Datumswerten

Wenn man in einer Formel ein älteres Datum von einem neueren abzieht, ermittelt Excel die Differenz in Tagen (Zelle A3); wenn man zu einem Datum eine Zahl addiert oder   abzieht, rechnet Excel  entsprechend viele Tage zu oder ab (Zelle C3):

Datum1

Nach dieser Angabe bin ich am 1.03.2012 21.440 Tage auf der Welt.Da Excel beim Abziehen in der Formel den Start­tag nicht mitrechnet, muss man
noch eine 1 in der Formel zuzählen, damit man das Lebensalter in Tagen erhält.Warum Excel mit Datumswerten rechnen kann, sieht man bei diesem Beispiel, wenn man von den Werten zur Formeldarstellung wechselt.
Zur Formeldarstellung wechseln:
Excel bis Version 2007:                    Strg #
ab Excel 2007 im Register Formeln:  Formeln anzeigen

Datumswerte erscheinen mit einem Datumsformat; dahinter verbergen sich jedoch Zahlen. Der Textzusatz „Tage“ in A3 und C2 erscheint über ein benutzer-definiertes Zellformat.

 Zellformat-Tage